Home  >  Rezensionen  >  Hebammen  >  Artikelansicht

Hebammen

Gespaltene Gefühle, Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten: ein Elternratgeber

Regina Masaracchia, Gespaltene Gefühle, Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten: ein Elternratgeber, 236 S., Oesch Verlag, 2005, 3-0350-3007-3, € 16,90

Mehr als 1500 Kinder werden pro Jahr in Deutschland mit Spalten geboren. Nur etwa 30 Prozent aller Fehlbildungen werden im Ultraschall erkannt. Die meisten Eltern sehen sich somit erst nach der Geburt mit der Diagnose ein- oder beidseitige Lippen-Kiefer-Gaumenspalte oder isolierte Gaumenspalte konfrontiert. Doch woher so schnell die Informationen nehmen, die jetzt benötigt werden? Wann sollte die Trink- oder Gaumenplatte angepasst und eingesetzt werden? Wann steht die erste OP an? Welche OP-Technik ist die beste? Und noch lange vorher: Wie ernähre ich mein Kind? Kann ich es Stillen? Welche Hilfsmöglichkeiten zur Ernährung gibt es?

Aus eigener Betroffenheit heraus hat die Autorin hier einen rundum empfehlenswerten Elternratgeber verfasst, dessen Handschrift lange Surfrunden im Internet trägt. Nach der Geburt des Sohnes ziemlich alleine gelassen und mit unterschiedlichen Informationen nach der Diagnose isolierte Gaumenspalte konfrontiert trägt Masaracchia länderübergreifend Aktuelles zusammen, interviewt einen bekannten Spaltenoperateur und eine Stillberaterin und lässt auch die Themen Logopädie und Pädaudiologie nicht aus. Eine Vielzahl an Internetadressen, Informationen zu Produkten wie dem Habermansauger, Hinweise auf Selbsthilfegruppen und ein umfangreiches Glossar runden den Ratgeber ab.

Angenehm zu lesen sind die Erfahrungsberichte der Eltern, auch wenn sie des öfteren Unangenehmes über das begleitende Klinikpersonal berichten. Die Autorin lässt es sich verständlicherweise nicht nehmen, abschließend Tipps für diese Berufsgruppe wie die einheitliche Weitergabe an Informationen oder die Bitte nichts zu dramatisieren, aber auch keineswegs zu bagatellisieren zu geben. Widersprüche von Seiten diverser Ärzte beleuchtet die Autorin unter der Frage Kann ich trotz Spaltfehlbildung zu Hause entbinden? „Während die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen zur Hälfte grünes Licht zur Hausgeburt gaben, rieten die Gynäkologen fast einheitlich davon ab". Wer wohl die größere Erfahrung auf diesem Gebiet hat?

Martina Eirich

Panoramastraße 1
74542 Braunsbach

07906 940620 (Praxis)
07906 89121 (Fax)

martina.eirich@web.de 

Jahr der Hausgeburt

Ob per Kaiserschnitt oder auf natürlichem Weg: Nach ein paar Stunden ist das Kind auf der Welt - und die Mutter glücklich? Nicht ganz, denn wie eine...

Weiterlesen

Martina Eirich arbeitet seit 1995 als Hausgeburtshebamme und ist Mutter von 4 Kindern. Im Jahr begleitet sie ungefähr 70 Geburten. Darunter sind auch...

Weiterlesen